OTZ: rooom AG forscht am virtuellen Lernmodul

Bild-Ansicht

Wie kann Augmented Reality zur Aus- und Weiterbildung eingesetzt werden?

Gemeinsam mit der Universität Potsdam, dem Karlsruher Institut für Technologie und weiteren Partnern suchen wir in einem Forschungsprojekt für digitale Lernkonzepte nach Möglichkeiten, dem steigenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Dabei wird erforscht, wie virtuelle Lernräume aussehen können, die dabei helfen, Generationen zu verbinden und Wissen zu sichern.

Unsere AR Anwendungen sollen dazu beitragen, dass die Ausbildung im produzierenden Gewerbe wieder an Attraktivität gewinnt. Auch die Archivierung von wertvollem Fachwissen soll damit einfacher und intuitiver werden.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem ESF gefördert.

Mehr Informationen gibt es zum Nachlesen in unserem Blog und bei der Ostthüringer Zeitung.