3D Modell-Erstellung

Mit rooom erstellen Sie Ihre eigenen 3D Modelle – mit oder ohne fertige 3D-Daten.Jetzt buchenJetzt kontaktieren

Der Ablauf der 3D-Modell-Erstellung ist das, was rooom besonders macht. Für das Erstellen Ihrer ganz eigenen 3D Modelle stellen wir Ihnen sechs verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Für viele dieser Varianten genügen als Equipment bereits Ihre Kamera oder Ihr Smartphone.

Wie erstellen Sie ein 3D Modell

  1. Nutzen Sie einfach unser umfangreiches Portfolio an individualisierbaren 3D-Modellen.
  2. Nutzen Sie rooomSCAN um Modelle so einfach wie noch nie innerhalb weniger Minuten zu erstellen und in unsere Plattform hochzuladen.
  3. Nutzen Sie Fotos von Ihrem Objekt, die Sie auf rooom hochladen. Machen Sie dazu aus 3 bis 4 Höhen etwa 5 bis 15 Fotos, mit denen Sie jeden einzelnen Blickwinkel auf Ihr Objekt abdecken. Eine besondere Kamera ist nicht nötig, allerdings ergeben bessere Fotos auch ein besseres 3D-Modell. Abschließend laden Sie Ihre Bilder im Dateiformat ".jpg" oder ".png" in das rooom-System hoch.
  4. Nutzen Sie ein Video in 4k, das Ihr Objekt aus jedem Blickwinkel zeigt und laden Sie es auf rooom hoch. Beachten Sie dabei, dass Bilder prinzipiell bessere Ergebnisse liefern als Videomaterial.
  5. Nutzen Sie ein Einzelfoto oder einen Link zu einem Produkt im Onlineshop.
  6. Nutzen Sie vorhandene 3D-Daten wie CAD aus der Konstruktion oder Grundrisse eines Architekten und laden Sie diese hoch.
Wie erstellen Sie ein 3D Modell

Nutzen Sie den rooomSCAN oder auch Fotos, Videos oder CAD-Daten, können Sie diese einfach & schnell in unser System hochladen und sich eine Vorschau erzeugen lassen. Anschließend erhalten Sie unverbindlich ein günstiges Angebot für die Erstellung Ihres hochwertigen 3D Modells.

3D Modell Erstellung -
Welche Datenformate können Sie nutzen?

Haben Sie bereits 3D-Daten, können Sie diese direkt in unsere Plattform hochladen. Dabei gibt es zu beachten, dass in der Welt der 3D-Inhalte zahlreiche verschiedene Standards herrschen. Mit rooom haben Sie zum Glück einen flexiblen Partner zur Seite, der mit den meisten Formaten gut umgehen kann. Alle parametrischen (CAD) und nichtparametrischen Dateien können von Ihnen problemlos genutzt werden. Diese werden dann je nach Bedarf konvertiert oder aufbereitet. Für 3D-Modelle eignen sich besonders die Datenformate .obj und .stl sowie .step sehr gut.

3D Modell Erstellung - Welche Datenformate können Sie nutzen?

RooomSCAN -
Was funktioniert gut, was funktioniert nicht?

Fangen wir bei dem an was nicht geht: Transparenz, Reflektion und einfarbige Flächen sind für einen Computer schwer zu erkennen. Ein durchsichtiges Glas funktioniert also nicht. Dafür sorgen natürliche Objekte für atemberaubend gute Ergebnisse. Fotografieren Sie Ihr Lieblingsdenkmal oder das Gesicht Ihrer Liebsten funktioniert das meist sehr gut, vor allem, wenn während des Fotografierens niemand wackelt. Hilfreich sind außerdem gut erkennbare Muster oder Strukturen und eine gute Ausleuchtung. Außerdem sollte das Objekt nicht weiter als fünf Meter entfernt und nicht kleiner als drei Zentimeter sein.

RooomSCAN - Was funktioniert gut, was funktioniert nicht?