SMART COUNTRY CONVENTION: EIN PIONIER F├ťR DIGITALE KONGRESSE

Dashoboard einer digitalen Konferenz auf Laptop

Die Smart Country Convention(kurz SCCON) ist eine Veranstaltung der Messe Berlin und des Bitkom, auf der seit 2018 Spitzenvertreter aus Bund, L├Ąndern und Kommunen zusammenkommen. Auf der Kongressmesse, die in der Vergangenheit als Live-Event stattfad, drehte sich alles um das Thema Digitalisierung im Public Sector. Moderne Verwaltung, digitalisierte Beh├Ârden und vernetzte St├Ądte sind f├╝r unsere Wirtschaft wichtiger als je zuvor. 2020 und 2021 wurde die SCCON als Special Edition mit der rooom eventCloud rooom eventCloud umgesetzt.

 

Gemeinsam neue Wege gehen

Das SCCON-Team fand sich 2020 in einer Situation, in der neue L├Âsungen entwickelt werden mussten. Eine Absage der Smart Country Convention kam nicht infrage ÔÇô bei dem Kongress zum Thema Digitalisierung lag nat├╝rlich ein digitales Format nahe.

Nach der erfolgreichen Durchf├╝hrung der IFA 2020, der ersten hybriden Gro├čveranstaltung der Messe Berlin, war die Pionier-Eventplattform von rooom in guter Erinnerung geblieben. So entschloss man sich, als Pilotprojekt gemeinsam eine Plattform f├╝r die SCCON zu entwickeln. Also wurde eine neue und verbesserte Version der Eventplattform in Angriff genommen ÔÇô als agiles Startup konnte rooom schnell auf die Bed├╝rfnisse der SCCON reagieren.

"Wir alle m├╝ssen lernen, digitale Tools zu nutzen und neue Formate f├╝r Events etablieren. Dabei hat uns rooom unterst├╝tzt, indem eine nutzerfreundliche und intuitive Plattform f├╝r unser Event entwickelt wurde."

Helga Marta, Project Manager Expo | Messe Berlin GmbH

 

Obwohl man sich mit dem Projekt auf Neuland begab, sollte die ÔÇ×Special EditionÔÇť-Plattform der Smart Country Convention zu einem Erfolg werden und auch im Folgejahr wieder zum Einsatz kommen.

 

Bed├╝rfnisorientierte L├Âsungen entwickeln

Die Event-Profis der Smart Country Convention wissen genau, was Kunden brauchen ÔÇô sowohl Besucher:innen als auch Partnerunternehmen. So konnten konkrete Anforderungen gestellt werden, auf deren Grundlage die bestehende Eventplattform weiterentwickelt werden sollte. Das Ergebnis war ein Tool, das sich auch in Zukunft perfekt f├╝r die Umsetzung von virtuellen und hybriden Konferenzen eignen sollte.

F├╝r die Veranstalter standen eine hohe Nutzerfreundlichkeit und eine intuitive Oberfl├Ąche an erster Stelle. Au├čerdem sollte es ein ├╝bersichtliches Backend zur Verwaltung der Inhaltegeben, damit das Projekt-Team  in der Rolle der ÔÇ×Convention ManagerÔÇť den Ausstellern und Partnern schnell und unkompliziert zur Seite stehen kann. Dar├╝ber hinaus war das Projekt in mehrere Phasen gegliedert und erforderte eine unterschiedliche Darstellung der Inhalte vor, w├Ąhrend und nach dem Event.

Zu den Inhalten und weiteren Anforderungen geh├Ârten:

  • Ausstellerprofile, die von den Unternehmen selbst gepflegt werden k├Ânnen
  • verschiedene Kategorien zur Darstellung der Partner
  • ├ťbersichten f├╝r Programm und Speaker
  • Pr├Ąsentation von Produkten und Leistungen der Partnerunternehmen
  • Jobwall zur Darstellung von Stellenangeboten
  • Networking mit Matchmaking-Funktion

 

Um Programm und Aussteller im Voraus und ohne Login auf der Plattform anzuk├╝ndigen, wurde es erm├Âglicht, iFrames mit Inhalten der Eventplattform auf der SCCON-Website einzubinden. Da nicht alle Nutzer Zugriff auf bestimmte Browser haben, wurde au├čerdem ein Systemcheck-Feature implementiert, um vorab die technischen Voraussetzungen f├╝r die Teilnahme am Event zu pr├╝fen.

In enger Zusammenarbeit entstand in k├╝rzester Zeit eine leistungsstarke Plattform. Die Software Developer und Project Manager der rooom AG st├╝rzten sich in die Arbeit, um die Bed├╝rfnisse der SCCON zur vollsten Zufriedenheit erf├╝llen zu k├Ânnen. Auch das Team der Messe Berlin und Bitkom legte sich ins Zeug und entwickelte Content f├╝r die Nutzer.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Im Oktober 2020 und 2021 drehte sich an jeweils zwei Tagen alles um die neusten Trends, L├Âsungen und Strategien rund um E-Government, Smart City und Smart Region. Ein umfangreiches B├╝hnenprogramm mit Top-Speakern aus Politik, Digitalwirtschaft und Wissenschaft wurde live aus Berlin gestreamt und anschlie├čend on Demand verf├╝gbar gemacht. Aussteller und Partner konnten sowohl ihr Unternehmen als auch angebotene Produkte und Jobs auf eigenen Microsites pr├Ąsentieren. Hierbei wurde komplett auf 3D Visualisierungen verzichtet und eine 2D Oberfl├Ąche genutzt. Im Networking-Bereich konnten sich die Teilnehmenden miteinander vernetzen, virtuelle Visitenkarten austauschen und sogar Kontaktvorschl├Ąge anhand von gemeinsamen Interessen erhalten. Mit 10.000+ Teilnehmenden und ├╝ber 150 Speakern auf drei B├╝hnen endete die erste digitale Smart Country Convention.

"Dank der Flexibilit├Ąt der Eventplattform von rooom konnten wir die Smart Country Convention optimal auf unsere Zielgruppe ausrichten."

Helga Marta, Project Manager Expo | Messe Berlin GmbH

Nachhaltige Nutzung als Multi-Event-Plattform

Plante man 2021 zun├Ąchst mit einer hybriden Veranstaltung, wurde sich zwei Monate vor dem Event erneut dazu entschieden, ein rein digitales Konzept umzusetzen. Dass die Plattform in ihrer Grundstruktur bereits vorhanden war, war ein enormer Vorteil, denn so konnte diese unkompliziert angepasst und wiederverwendet werden. Mit einem kleinen Team konnte so innerhalb von noch k├╝rzerer Zeit als im Vorjahr ein erfolgreiches virtuelles Event auf die Beine gestellt werden.

Die SCCON 2021 in Zahlen:

7.600+90+160+3+70+10+
TeilnehmerPartnerSpeakerB├╝hnenSessionsOnline-Seminare

 

Zu den Highlights der SCCON 2021 z├Ąhlten die Keynotes von Margrethe Vestager, EU-Kommissarin f├╝r Wettbewerb und Digitales, Jens Spahn, Bundesminister f├╝r Gesundheit, und Julia Kl├Âckner, Bundesministerin f├╝r Ern├Ąhrung und Landwirtschaft. Um das Programm reibungslos ├╝bertragen zu k├Ânnen, wurde Vor-Ort-Betreuung durch die rooom AG gew├Ąhrleistet. Bis zum 28. April 2022 wird das Programm noch als Video-on-Demand verf├╝gbar sein.

Im Trailer erhaltet ihr einen Eindruck von der Smart Country Convention:

 

 

F├╝r die Smart Country Convention hat es sich bew├Ąhrt, den Fokus auf ein qualitativ hochwertiges Programm sowie die Funktionalit├Ąten der Eventplattform zu legen. Obwohl die rooom eventCloud im Vergleich zum Vorjahr zahlreiche neue Features bot, entschied man sich bewusst gegen die Nutzung interaktiver Networkingmodule wie Video-Shuffle oder Roundtables. Veranstalter k├Ânnen von der Smart Country Convention lernen, indem sie den Fokus ihres Events klar definieren und die Eventplattform darauf ausrichten, um den Teilnehmenden die bestm├Âgliche Experience zu erm├Âglichen.

Ein Blick in die Zukunft

F├╝r die SCCON ist klar: Physische Events werden weiter im Fokus stehen. Eine digitale Eventplattform bietet allerdings die M├Âglichkeit, neue L├Âsungen zu entwickeln und Veranstaltungen mit hybriden Konzepten zu erg├Ąnzen. So kann eine gr├Â├čere Zielgruppe erreicht werden und das bisher vorwiegend deutsche Publikum auf internationaler Ebene vergr├Â├čert werden. Neue Tools und Features k├Ânnen clever genutzt werden, um physische und virtuelle Welten zu vereinen.

Die Smart Country Convention war ein tolles Projekt, um unsere Plattform bestens auf virtuelle und hybride Konferenzen auszurichten. So bietet die rooom eventCloud Veranstaltern verschiedenste M├Âglichkeiten, um Teilnehmer:innen zu vernetzen. Als Top-Event f├╝r die Digitalisierung im ├Âffentlichen Sektor konnten mit der SCCON entscheidende Schritte in die Zukunft virtueller und hybrider Kongresse gemacht werden. Die Veranstaltung, die urspr├╝nglich als Pilotprojekt startete, ist nun ein erfolgreiches Beispiel f├╝r die Mehrfachnutzung der rooom eventCloud.