Blog

Top Metaverse Use Cases

Metaverse Hub rooom mit Avataren
Clarissa Leithiger, rooom AG
  • How to Metaverse
  • Case Studies
  • Blog

Wie kann Metaverse-Technologie sinnvoll eingesetzt werden, um Unternehmensziele effizienter zu erreichen? Wir stellen Beispiele aus der Praxis vor.

Was ist das Metaverse, und wenn ja, wie viele?

F√ľr alle, die sich noch fragen: ‚ÄúWas ist das Metaverse?‚ÄĚ - Das Metaverse ist keineswegs nur als Spielerei oder als Social Network zu verstehen. Stattdessen ist es vielmehr eine zuk√ľnftige Version des Internets. 3D Experiences und Mixed Reality verleihen dem bisher zweidimensionalen Web eine dritte Dimension. Onlineshops werden begehbar, Produkte k√∂nnen per AR virtuell ins Wohnzimmer geholt werden, Avatare und k√ľnstliche Intelligenz geben neue Impulse f√ľr digitale Kundenberatung. Informationen k√∂nnen visuell und interaktiv vermittelt werden. Das √∂ffnet nicht nur neue T√ľren f√ľr Marketing, sondern auch f√ľr Bildung und Remote-Arbeit.

Wie funktioniert das Metaverse?

Die wichtigsten Infos, Fakten und FAQs zum Metaverse auf einen Blick: Mit unserem Info-Kit finden Sie heraus, wie Sie Ihren eigenen Auftritt im Metaverse gestalten können.

Jetzt downloaden

Mark Zuckerbergs ‚ÄúMeta‚ÄĚ gilt keinesfalls als DAS Metaverse. Stattdessen gibt es eine Vielzahl von Plattformen und Anbietern, die von Unternehmen genutzt werden k√∂nnen, um eine Metaverse-Pr√§senz aufzubauen. Dabei bilden 3D, AR und VR die technologische Grundlage. So k√∂nnen Metaverse-Inhalte √ľber verschiedenste Endger√§te zug√§nglich gemacht werden.

Wo liegt der Nutzen vom Metaverse?

Im Kontext der digitalen Transformation bietet das Metaverse enorme Chancen, um Prozesse zu verbessern und das Marketing auf eine neue Ebene zu heben.

Das Metaverse wird es Unternehmen erm√∂glichen, Produkte und Dienstleistungen auf eine v√∂llig neue immersive Weise f√ľr Kund:innen erlebbar zu machen.

- Collin Croome ("30 Minuten Metaverse")

Verschiedene Studien* beschäftigen sich damit, wie Metaverse-Technologien die Geschäftswelt verändern können. Unternehmen, die Metaverse-Anwendungen bereits in ihre Strategie integriert haben, konnten folgende Vorteile identifizieren:

  • Gesteigerte Reichweite durch einen neuen Kanal f√ľr Vertrieb und Marketing
  • Positiver Image-Effekt, insbesondere bei j√ľngeren Zielgruppen
  • Erh√∂hte Kundenbindung und Verbesserung der Kundenzufriedenheit
  • Umsatzsteigerung
  • Verbesserte Arbeitsprozesse durch Zeit- und Kostenersparnisse
  • Erh√∂hte Produktivit√§t und Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit

Das bedeutet unterm Strich: Mit dem sinnvollen und zielgerichteten Einsatz von Metaverse-Tools lassen sich Unternehmensziele schneller und effektiver erreichen.

Doch wie kann ich als Unternehmen diese Potentiale aussch√∂pfen? Hier lohnt sich ein Blick auf das Modell ‚ÄúMetaverse as a Service‚ÄĚ, kurz MaaS. Darunter versteht man Plattformen oder IT-L√∂sungen, die Unternehmen dazu bef√§higen, selbst Metaverse-Inhalte zu erstellen. Das k√∂nnen etwa 3D Umgebungen, virtuelle Rundg√§nge oder interaktive Produktdarstellungen sein.

In welchen Bereichen kann das Metaverse zum Einsatz kommen?

In den verschiedensten Branchen wird bereits mit dem Metaverse Geld verdient. Das Marktforschungsunternehmen Gartner geht davon aus, dass bis 2027 √ľber 40% der Gro√üunternehmen weltweit Metaverse-Projekte zur Umsatzsteigerung einsetzen. Aber wie k√∂nnen solche Projekte aussehen und wo liegen die Mehrwerte? Wir stellen einige Beispiele und Best Practices vor:

Retail & E-Commerce

Bei einer Befragung des ECC Club Köln sind 63% der jungen Konsument:innen der Meinung, dass mehr Marken und Händler im Metaverse verkaufen sollten. Metaverse-Technologien haben das Potential, das realistische Kundenerlebnis aus dem stationären Handel mit der Bequemlichkeit des Onlineshoppings zu verbinden. Viele E-Commerce-Anbieter nutzen bereits die Möglichkeit, 3D Modelle auf Produktdetailseiten einzubetten.

 Aber auch die Storefrontends selbst k√∂nnen noch immersiver werden, von 2D Websites hin zu begehbaren, dreidimensionalen Erlebnis-Shops. Bei etwa M√∂beln, Fashion und Spielzeugen wird das bereits umgesetzt. Die K√§ufer:innen k√∂nnen die Produkte dreidimensional erleben und per AR virtuell aus- und anprobieren, wie zum Beispiel im virtuellen Schuhgesch√§ft von Lloyd Shoes.

Bildung & Lernen

Virtuelle Lernumgebungen, sogenannte Smart Learning Environments, fördern selbstständiges Lernen und strukturierte Gruppenarbeiten. Auch Augmented Reality bietet sich hier an, um sonst Unsichtbares sichtbar zu machen.

Die 3D Umgebung ‚ÄúSmart Learning Island‚ÄĚ mit interaktiven Features wie Voice Chat und Avataren erm√∂glicht Studierenden einer Z√ľricher Hochschule selbstst√§ndiges Lernen in zwei Arbeitsgruppen und kann mit der MaaS-Plattform von rooom von den Lehrpersonen selbst gehandhabt werden. Use Cases gibt es nicht nur an Schulen und Hochschulen - auch am Arbeitsplatz kann ein ‚ÄúMetaverse for Learning‚ÄĚ f√ľr nachhaltigen Wissenstransfer bei Aus- und Weiterbildung sorgen.

Industry 4.0

Die Digitalisierung ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Maschinenbau und in der Fertigungsindustrie. Mit einer Kombination von 3D Visualisierung, VR und AR helfen Metaverse-Anwendungen, Prozesse in Produktentwicklung, Produktionsplanung, Kundenbetreuung und Mitarbeiterschulung zu optimieren

Auch Marketing und Vertrieb können durch virtuelle Showrooms angekurbelt werden, die dabei helfen, komplexe Produkte visuell verständlich zu erklären. Der Medizintechnik-Anbieter BD setzt auf eine interaktive Metaverse-Plattform mit begehbaren Laborräumen, wo Workflows und Anlagen potentiellen Kund:innen in einer realistischen 3D Umgebung erklärt werden.

Events & Networking

Laut einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey beschäftigen sich 78% der Menschen, die heute schon im Metaverse unterwegs sind, mit der Teilnahme an virtuellen Events. 3D Spaces können je nach Thema der Veranstaltung individuell gestaltet werden - von Messen, Konferenzen und Ausstellungen bis hin zu Festivals und Partys.

Mit einer Eventplattform kann die 3D Experience mit umfangreichen Networking-Funktionen oder auch Live-Streams angereichert werden. Auch hybride Eventformate sind gefragt: So konnte die Deutsche Telekom ihre Präsenz auf dem Mobile World Congress 2022 mit einem 3D Erlebnis-Messestand im Metaverse ergänzen.

Kunst & Kultur

Metaverse-Technologien k√∂nnen ‚ÄúReal Life‚ÄĚ-Erlebnisse mit aufregenden Inhalten anreichern und bieten neue M√∂glichkeiten, um Geschichte, Kultur und Natur greifbarer zu machen.

Mit virtuellen Inhalten, die per App vor Ort zur Verf√ľgung gestellt werden, tauchen Besucher:innen in vergangene Zeiten ein und erleben sonst scheue Tiere hautnah in 3D - so auch auf den interaktiven Wanderpfaden in der Naturerlebnisregion ‚Äúnatura jenensis‚ÄĚ. Museen k√∂nnen ihre Inhalte in virtuellen Welten pr√§sentieren und so eine neue Art des Museumsbesuchs erm√∂glichen. Und sogar Kunst kann mittels 3D Ausstellungen im Metaverse pr√§sentiert werden. Augmented Reality erm√∂glicht es, Gem√§lde virtuell ins heimische Wohnzimmer zu projizieren. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Kunstwerke sogar digital verkauft werden. NFTs garantieren dank Blockchain-Technologie F√§lschungssicherheit f√ľr K√§ufer:innen.

Gaming & Entertainment

F√ľr Gamer sind begehbare 3D Welten und Virtual Reality nichts Neues. Durch die M√∂glichkeit interaktiver Erlebnisse bieten Metaverse-Spaces eine v√∂llig neue Dimension f√ľr die kreative Umsetzung von Spielen.

Mit Web3D ist der Spielspa√ü jetzt allerdings auch ohne Installation oder eine Konsole m√∂glich. So konnte beispielsweise mit rooomSpaces ein Metaverse Escape Room zum Thema Weihnachten umgesetzt werden. Spieler:innen m√ľssen verschiedene Aufgaben l√∂sen, um das Weihnachtsfest zu retten. Auch f√ľr Teamevents sind die kollaborativen Online-Spiele hervorragend geeignet.

Services

Das Metaverse bietet Dienstleistern einen zus√§tzlichen Kanal f√ľr die Kundenberatung, zum Beispiel f√ľr Versicherungen, Banken oder Telekommunikation. Virtuelle Interaktionspunkte durch Avatare bieten neue M√∂glichkeiten f√ľr den Vertrieb. 3D Hubs k√∂nnen Kund:innen Zuhause mit Informationen und Hilfestellung versorgen und bieten eine sinnvolle Erg√§nzung zur pers√∂nlichen Beratung. Interaktive Tutorials, virtuelle Assistenten und k√ľnstliche Intelligenz (KI) helfen beim Umgang mit Produkten und bringen die Customer Experience auf ein neues Level.

Wie kann ich eine Metaverse-Strategie entwickeln?

rooom bietet eine vielfach ausgezeichnete Plattform f√ľr Enterprise Metaverse-L√∂sungen. Unser Team ist spezialisiert auf 3D Experiences f√ľr Unternehmen aller Branchen. Auch Augmented und Virtual Reality Anwendungen k√∂nnen mit der All-in-One-Plattform problemlos umgesetzt werden. Eine gut durchdachte Metaverse-Strategie kann dazu beitragen, neue M√§rkte zu erschlie√üen, Wettbewerbsvorteile zu erlangen, Markenpr√§senz auszubauen sowie Zeit und Kosten zu sparen. Das alles sollte jedoch immer im Kontext von spezifischen Unternehmenszielen und -bed√ľrfnissen betrachtet und evaluiert werden. So muss individuell eingesch√§tzt werden, in welcher Form der Einsatz von Metaverse-Technologien und -Anwendungen f√ľr das eigene Unternehmen sinnvoll ist. Es empfiehlt sich auch, Pilotprojekte zu starten und die Ergebnisse zu beobachten, bevor man eine umfassende Metaverse-Strategie implementiert. Wir bieten Ihnen eine Plattform, mit der Innovation und kreative L√∂sungen in Ihrem Unternehmen gef√∂rdert werden. Definieren Sie Ihre Ziele und starten Sie mit rooom ins Metaverse!

Wie sieht Ihre Metaverse-Strategie aus?

Kommen Sie ins Gespr√§ch mit unseren Expert:innen! Gemeinsam finden wir heraus, wie Sie die Potentiale von Metaverse-Technologie f√ľr Ihr Gesch√§ftsmodell sinnvoll nutzen k√∂nnen.

Jetzt Wunschtermin anfragen

Autor

Clarissa Leithiger, rooom AG
Clarissa Leithiger

Senior Marketing Manager bei rooom

Clarissa ist seit 2020 bei rooom. Als Digital Native arbeitet sie mit Leidenschaft daran, das Bewusstsein f√ľr das‚Ķ

Mehr √ľber Clarissa Leithiger

Inhalt
    Beitrag teilen auf
    mailNewsletter