Digitalisierung auf der Osterburg in Weida

Augmented Reality Osterburg

Seit 2019 führt ein digitaler Wissenspfad durch das Wahrzeichen in Weida - unterstützt durch die App "Osterburg 2.0". Damit können Informationen über die Gebäudeteile und die Region per Audioguide, Videos und Augmented Reality Projektionen gesammelt werden. Gemeinsam mit dem Förderverein "Freunde der Osterburg" war es unser Ziel, durch die App eine Verbindung zwischen historischer Kultur und digitaler Welt zu schaffen. Besonders junge Besucher soll dieses Highlight begeistern. Dafür entstanden virtuelle Inhalte, Bild und Ton für einen Rundgang mit dem Maskottchen Türmi. 

Was gibt es bisher auf der Osterburg zu entdecken?

Durch die App sind bisher zwei Stationen auf der Osterburg mit Augmented Reality Inhalten von uns ausgestattet. Damit können Besucher während des selbständigen Rundgangs den Türmer zu sich holen. Informationen werden dadurch fast persönlich von ihm geliefert. Der Türmer hat jetzt mehr Freizeit und die Osterburg kann all ihre Besucher glücklich machen. ;)

Zur Präsentation der App im November wussten wir: Auf der Osterburg ist noch viel mehr möglich! Wir wollten das Interesse für alle Zielgruppen nicht nur wecken, sondern diesen Kulturort nachhaltig digitalisieren

Digitaler Rundgang durch die Burg - von zu Hause aus

Während der Besuchseinschränkungen durch Corona konnte die Osterburg nicht real besichtigt werden. Durch das Projekt KulturZuhause konnten wir es aber ermöglichen, einen virtuellen Rundgang zu erstellen. Die historische Lohgerberei und auch die Burg sind zukünftig zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt zugänglich. Niemand muss mehr auf die historischen Einblicke verzichten. Gleichzeitig wird das Interesse geweckt, mehr zu erfahren. Das weiß auch der Förderverein sehr zu schätzen: "So bietet sich ein digitaler Zugang aus der Ferne zu Weidas Denkmälern, um letztlich auch Besucher in der Realität nach Weida und auf die Osterburg zu locken."

Türmi in Augmented Reality 

Nicht allein durch den Rundgang sind neue digitale Inhalte verfügbar. Die App haben wir durch ein Quiz erweitert, das mit einem speziellen, virtuellen Preis lockt. Bei mindestens 75 Prozent richtiger Antworten können sich die erfolgreichen Teilnehmer das Maskottchen Türmi mit nach Hause nehmen. Dank Augmented Reality kann das freundliche 3D Türmchen in die heimische Umgebung oder auf die Osterburg projiziert werden und lädt zu einem Selfie ein. 

Nachhaltig digitalisiert 

Die interaktive App, der virtuelle Rundgang und das besondere Extra durch Augmented Reality schaffen einen hohen Mehrwert für den Kulturort Weida. Ob Jung oder Alt - alle können nach der Besichtigung von einem spannenden Erlebnis berichten. Außerdem kann die Osterburg jetzt sogar von zu Hause aus erlebt werden.

Eine so umfassende Ausstattung mit digitalen Inhalten ist noch kein Standard in der Kulturlandschaft. Umso mehr freut uns die tolle Zusammenarbeit. Wir empfehlen euch für die Sommerferien einen Ausflug in die analoge und digitale Welt der Osterburg!